Hauptversammlung 2015

Gemeinde lobt
Musikverein Oberlauchringen

Hauptversammlung des Musikvereins Oberlauchringen.
Vorsitzender Alexander Schmidlezieht positive Bilanz.
Dirigent wünscht sich mehr Probenbesuche.

In der Hauptversammlung des Musikvereins Oberlauchringen wurden neu in den Vorstand gewählt, von links: Manuel Spitznagel als Schriftführer, Michael Hartmann als stellvertretender Vorsitzender und Peter Ruppelt als Jugendvertreter. Bild: Schnäbele
 
In der Hauptversammlung des Musikvereins Oberlauchringen
wurden neu in den Vorstand gewählt, von links: Manuel Spitznagel
als Schriftführer, Michael Hartmann als stellvertretender
Vorsitzender und Peter Ruppelt als Jugendvertreter. Bild: Schnäbele
 

Der Rückblick auf umfangreiche Aktivitäten im Vereinsjahr 2014,
Vorstandswahlen sowie die Aufnahme von 17 Neumitgliedern in
die Reihen der aktiven Musiker kennzeichneten die 140.
Hauptversammlung des Musikvereins Oberlauchringen im
Hotel Feldeck in Oberlauchringen.

In seinem Rückblick zog der Vorsitzende Alexander Schmidle
eine eindrucksvolle Bilanz über mehrere herausragende Auftritte,
darunter das Frühjahrskonzert in Oberlauchringen, ein Auftritt beim
Waldfest, die Vorstellung bei der Fahrt nach St. Pierre de Chandieu
sowie das Weihnachtskonzert. Dazu kamen einige gesellschaftliche
Ereignisse wie die Mitwirkung bei der Fasnacht, die Veranstaltung
einer Jugenddisco oder die Ausrichtung des alljährlichen Waldfestes
über ein ganzes Wochenende mit regelmäßig großem Arbeitseinsatz.
Immer wieder bedankte sich der Vorsitzende zwischendurch bei den
Vereinsmitgliedern für die hervorragende Mitarbeit.

Schriftführerin Elena Ebner ließ mit der Auflistung von 17 Auftritten
und 58 Proben das vergangene Vereinsjahr noch einmal minutiös
ablaufen. Eine bemerkenswerte Bilanz mit beachtlichen Umsätzen
präsentierte Kassiererin Sandra Weissenrieder. Unter der Regie
von Bürgermeisterstellvertreter Hermann Pfau erfolgten dann
die Vorstandswahlen. Zuvor überbrachte Pfau die Grüße und
den Dank der Gemeinde. „Mit eurer hervorragenden Jugendarbeit
leistet ihr einen sehr wertvollen Beitrag für unsere familienfreundliche
Gemeinde“, hob er besonders hervor.

Danach wurden Vorsitzender Alexander Schmidle, Kassiererin
Sandra Weissenberger, Materialwart Markus Herzog und die
Beisitzer Silvana Gantert, Ralph Albrecht und Claudia Waßmer
in ihren Ämtern bestätigt. Neu gewählt wurden Michael Hartmann
zum stellvertretenden Vorsitzenden, Manuel Spitznagel zum
Schriftführer, Patricia Schmidt (in Abwesenheit), bisher
Jugendvertreterin, zur neuen Beisitzerin und Peter Ruppelt
zum neuen Jugendvertreter. Nach dem Bericht des Dirigenten,
der sich bei großem Lob für die Musikanten einen noch etwas
besseren Probenbesuch wünschte, beendete Vorsitzender
Schmidle die harmonische und oftmals sehr heitere Versammlung
mit einem Ausblick.